G
erichtspsychologisches
I
nstitut
B
ielefeld
GbR
Ausgewählte Veröffentlichungen zur Rechtspsychologie

Gertmann, D. & Offe, H. (2014). Umgang mit der Herkunftsfamilie bei Fremdunterbringung. Praxis der Rechtspsychologie, 24, 346-373.

Offe, H. (2014). Zum Stellenwert der Aussagemotivation in aussagepsychologischen Gutachten. In: R. Deckers & G. Köhnken (Hrsg.) Die Erhebung und Bewertung von Zeugenaussagen im Strafprozess (87-98). Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag.

Offe, H & Offe, S. (2008). Aussagekonstanz als Indikator für den Erlebnisbezug einer Aussage. Praxis der Rechtspsychologie, 18, 97-115.

Offe, H. (2007). Methoden zur Beurteilung des Verdachts auf Kindeswohlgefährdung. Kindschaftsrecht und Jugendhilfe, Heft 6, 236-240.

Offe, H & Offe, S. (2007). The Comparison Question Test – does it work and if so how? Law and Human Behavior, 31, 291-303.

Offe, H. (2006). Warum eigentlich Umgang? – Normative Überlegungen, theoretische Begründungen und empirische Befunde. In: T. Fabian & S. Nowara (Hrsg.) Neue Wege und Konzepte in der Rechtspsychologie (105-118). Münster: LIT

Offe, H. & Offe, S. (2004). Experimentelle Untersuchung zur Theorie der Vergleichsfragen in der physiopsychologischen Täterschaftsdiagnostik. Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform, 87, 86-102.

Offe, H. (2002). Die Begutachtung der Glaubhaftigkeit von Zeugenaussagen. In: T. Fabian (Hrsg.): Praxisfelder der Rechtspsychologie (127-138). Münster: Lit.

Offe, H. & Offe, S. (2001). Wenn doch aussageuntüchtige Zeugen wirklich nichts aussagen würden. In: H. Reuter, P. Schwab, D. Kleiber & G. Gniech (Hrsg.): Wahrnehmen und Erkennen. Festschrift zum 60. Geburtstag von Michael A. Stadler. (172-180). Lengerich: Pabst.

Offe, H. & Offe, S. (2001). Das BGH-Urteil zum Polygraphen: Eine Herausforderung für die Psychologie. Praxis der Rechtspsychologie, 11(1), 5-15.

Offe, H. & Offe, S. (2000). Die individuelle Vergleichsgrundlage für die Aussagebeurteilung. Praxis der Rechtspsychologie, 10 (2), 37-54.

Offe, H. (2000). El dictamen sobre la credibilidad de las declaraciones de testigos. Anuario de Psychologia Juridica, 11-23.

Greuel, L., Offe, S., Fabian, A., Wetzels, P., Fabian, T., Offe, H. & Stadler, M. (1998). Glaubhaftigkeit der Zeugenaussage. Weinheim: PVU.

Offe, S. & Offe, H. (1998). Der Stellenwert der Motivanalyse in der Glaubhaftigkeitsbegutachtung. In: T. Fabian, S. Nowara, I. Rode & G. Werth (Hrsg.): Rechtspsychologie kontrovers (80-90).

Offe, S. & Offe, H. (1994). Zur Praxis der Glaubhaftigkeitsbegutachtung beim Verdacht des sexuellen Missbrauchs. In: K. Rutschky & R. Wolff (Hrsg.): Handbuch sexueller Missbrauch. Hamburg: Ingrid Klein Verlag.

Offe, H. & Offe, S. (1994). Anforderungen an die Begutachtung der Glaubhaftigkeit von Zeugenaussagen beim Verdacht des sexuellen Missbrauchs. Praxis der Rechtspsychologie, 4, 24-37.

Offe, H., Offe, S. & Wetzels, P. (1992). Zum Umgang mit dem Verdacht des sexuellen Missbrauchs. Neue praxis, 3, 240-256.

Offe, H. (1992). Empirische Scheidungsfolgenforschung. Ein Überblick über neuere Ergebnisse. In: J. Hahn, B. Lomberg & H. Offe (Hrsg.): Scheidung und Kindeswohl. Heidelberg: Asanger.